Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 07 2018

paket
22:19
paket
20:33
Reposted fromgruetze gruetze viamoebius moebius
paket
20:25
paket
19:06
Play fullscreen

Can Decreix (deutsche UT)

yt via

Vor Jahren sorgte François Schneider in Frankreich für Schlagzeilen, als er einen Fußmarsch gegen Wirtschaftswachstum durch das Land startete. Allein mit einem Esel und mit etwas Handgepäck begann er 2004 eine ein Jahr dauernde Tour, um in ganz Frankreich mit seinen Zeitgenossen und Zeitgenossinnen darüber zu diskutieren, ob Wirtschaftswachstum noch ein sinnvolles Ziel sein könne. Schneiders Aktion zog überraschend viel Aufmerksamkeit auf sich und sorgte dafür, dass die Décroissance als soziale Bewegung öffentlich wahrgenommen wurde.

Heute lebt der Industrieökologe zusammen mit anderen Aktivist/innen und Forscher/innen der Gruppe „Research and Degrowth" in einem Haus namens „Can Decreix" am Rande von Cerbère, einer schrumpfenden Stadt an der französisch-spanischen Grenze.

„Can Decreix" ist ein Projekt, das sich im Aufbau befindet und regelmäßig von Besuchern und Besucherinnen aus verschiedenen Ländern unterstützt wird. Hierher kann kommen, wer sich in Theorie und Praxis mit der Wachstumskritik auseinandersetzen und ein nachhaltiges Leben in der Gemeinschaft führen möchte. „Can Decreix" ist eine Art Labor, in dem mit den Möglichkeiten eines einfachen Lebens experimentiert wird.

Die simplicité volontaire (freiwillige Einfachheit) ist neben dem politischen Aktivismus und dem Widerstand gegen umweltschädigende Großprojekte eine wichtige Strategie der Décroissance-Bewegung. Sie besteht in dem Versuch, durch weniger Konsum und geringeren Ressourcenverbrauch den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Die freiwillige Vereinfachung des Lebens soll gleichzeitig dazu dienen, das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern und mehr Raum für persönliche und künstlerische Entfaltung zu schaffen. Dennoch ist der freiwillige Verzicht für die Wachstumsverweigerer und-verweigerinnen kein Ziel an sich. Vielmehr dient die Suche nach einfachen, energiesparenden Technologien dazu, das Bewusstsein für Alternativen zum Überfluss zu schärfen und gesellschaftliche Spielräume zu eröffnen. Die Bewohner/innen und Besucher/innen von „Can Decreix" möchten den Aufbau von alternativen Lebensformen, die akademische Arbeit und den politischen Aktivismus unter einem Dach vereinen. Gleichzeitig soll „Can Decreix" einen Raum für wissenschaftliche und politische Diskussionen bieten, die in die Zivilgesellschaft weitergetragen werden, weswegen regelmäßig Konferenzen und internationale Treffen veranstaltet werden.

Im folgenden Videoclip führt François Schneider durch das Projekt.

http://www.degrowth.org/can-decreix

Lizenz: CC-BY-NC-ND Thurnfilm/Heinrich-Böll-Stiftung

Reposted bygingerglue gingerglue
paket
18:08
9483 7fac 570
paket
18:06
9588 ce74 570
Bilbo Baggins cosplay
Reposted fromteijakool teijakool viasofias sofias
paket
17:55
When New Yorkers hear a violin 90s_butta_quisy
Reposted fromDennkost Dennkost viamushu mushu
paket
17:54
Reposted fromFlau Flau viamushu mushu
paket
17:49


Nightwatch
Reposted frombootlegs bootlegs viarunkenstein runkenstein
paket
17:25
paket
13:47
http://maturedelight.com/page.php?41 We’re having a heat wave……………….
paket
13:45
1139 560d 570
sanft bleiben
Reposted frommelamint melamint viagingerglue gingerglue
paket
13:44

Humulen – ein ganz besonderes Terpen

https://hanfjournal.de/wp-content/uploads/2018/07/humulen-terpene-terpen-hopfen-wissen-222.pngIn der Cannabispflanze kommen bis zu 600 verschiedene, nachgewiesene Inhaltsstoffe vor. Dazu zählen natürlich die bekannten Cannabinoide wie THC oder CBD, aber auch verschiedene Flavonoide, Alkohole, Hydrocarbone, Aldehyde, Fettsäuren und eben auch Terpene, besser bekannt als „Ätherische Öle“.

Davon sind in der Cannabispflanze sage und schreibe mindestens 120 verschiedenen Verbindungen mit wohlklingenden Namen wie Mycren, Limonen, Pinen,  Caryophyllen und nicht zuletzt Humulen enthalten.

Humulen findet sich allerdings nicht nur in der Hanfpflanze, sondern auch in anderen Pflanzen wie dem Koriander, dem Ginseng, Pfeffer, Ingwer und, wie der Name schon vermuten lässt, auch im Hopfen (Humulus Lupus).

Humulen ist im Bier unter anderem für den typisch bitteren, „hopfigen“ Geschmack verantwortlich.

Also, falls ihr euch jemals gefragt haben solltet, warum ein frisch geöffnetes Bier ganz schön derbe nach Gras riechen kann – jetzt habt ihr die Antwort.

Terpene zeichnen sich allerdings bei Weitem nicht nur durch ihren Geschmack aus, sondern haben anscheinend auch selbst eine nicht zu unterschätzende Wirkung auf den menschlichen Körper.

Ihnen werden zum Beispiel antiphlogistische (entzündungshemmende), antitumoröse (krebshemmende), antibakterielle und appetitzügelnde Wirkungen zugeschrieben. Viele pflanzliche Arzneimittel enthalten Humulen als Wirkstoff und auch in der traditionellen chinesischen Medizin spielt dieses Terpen eine große Rolle.

Obwohl es zu dem Thema bereits einige Studien gibt, ist die wissenschaftliche Datenlage hier allerdings immer noch leider ziemlich dünn.

Sicher nachgewiesen wurde bereits, dass Terpene zum sogenannten Entourage-Effekt beitragen.

Das heißt, dass es die therapeutische Wirkung von Cannabinoiden verstärken kann. So mildert es zum Beispiel die negativen Effekte von Tetrahydrocannabinol und trägt so zu einer besseren medizinischen Verträglichkeit bei.

Nüchtern gesehen gibt es allerdings auf dem Gebiet der Terpene noch so einiges zu entdecken und so wie uns vor einigen Jahren die Wirksamkeit von Cannabidiol (CBD) überrascht hat, so wird es uns mit den Terpenen ebenfalls noch gehen. Hanf hat einfach Potenzial, das uns seit Jahrtausenden immer wieder überrascht.

Und das wird so schnell nicht aufhören.

Quelle:

https://hanfjournal.de/2018/07/17/humulen-ein-ganz-besonderes-terpen/

Reposted frompsychedelix psychedelix viagingerglue gingerglue
paket
13:42
Ich mache mir Stress. Ich denke: Du bist ja nun 30 geworden. Eben war ich noch 20 und habe studiert. Was ist in den letzten 10 Jahren eigentlich passiert? Wie konnte es passieren dass ich meine Bestimmung noch nicht gefunden habe? Wie kann es sein, dass ich unsicher und ziellos bin? Ich erinnere mich an ein Sommerferienlager. Ein Betreuer bringt mir das Jonglieren bei. Ich kann bis heute gut jonglieren. Ich frage ihn was er eigentlich macht. Also so im wahren Leben. Er schnaubt. Dann erzählt er geduldig all die Dinge die er tut. Ich höre zu. Ich wundere mich. Ich versinke in seinen Worten über Theater, Puppen und Pantomime. Er sagt abschließend: Ich weiß noch nicht was ich machen werde. Es entsteht eine Pause zwischen mir und Dosen sehr ehrlich und offenen fast 40jährigen Mann. Zur damaligen Zeit im Alter meines Vaters. Er fügt fast entschuldigend hinzu: Viele der interessantesten Menschen, die ich kenne wissen noch nicht was sie machen werden.
Reposted fromSteinkauz Steinkauz viagingerglue gingerglue

August 06 2018

paket
06:45
8755 b46e 570
Reposted fromanheros anheros viashikaji shikaji

August 03 2018

21:13
6478 5520
Reposted fromhawke hawke viahagis hagis
paket
19:07
4888 f904
Reposted fromhagis hagis viairmelin irmelin
paket
13:14
paket
13:13
Reposted fromFlau Flau viashikaji shikaji
paket
13:11
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl