Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

June 01 2018

paket
19:18
1190 990e
Berlin werbefrei <3

Die geschätzten Mindereinnahmen für das Land Berlin machen in etwa 0,32 % des Landeshaushaltes aus. Quelle: Amtliche Kostenschätzung
Reposted fromTokei-Ihto Tokei-Ihto

December 19 2017

paket
21:34

June 27 2015

paket
22:11

June 25 2015

paket
14:30
Eine Einschränkung der Panoramafreiheit auf nichtkommerzielle Nutzungen würde also Millionen von Europäerinnen und Europäern in Konflikt mit dem Urheberrecht bringen, wenn sie ihre völlig harmlosen, alltäglichen Gewohnheiten im Umgang mit Urlaubsfotos nicht fundamental ändern.
Julia Reda – Panoramafreiheit in Gefahr v

March 06 2014

paket
22:40
paket
22:34

August 23 2012

paket
20:23

Heute ist die Marktlogik die dominante Logik der Gesellschaft und damit auch der Städte. Aber die Stadt ist keine Ware, sondern ein Lebensraum. Seine Wiedereroberung haben sich unterschiedliche zivilgesellschaftliche Akteure – unter ihnen eben auch viele urbane Gartenprojekte – zur Aufgabe gemacht.

An Orten wie Hamburg, Berlin oder Leipzig stehen sie jedoch auch vor der Frage, ob ihr Engagement im Viertel zu einem sozialräumlichen Wandel beiträgt, insofern die Aufwertung der Lebensqualität zur Grundlage für eine „Inwertsetzung” mit den bekannten Folgen der Vertreibung alteingesessener Bevölkerungsteile und steigender Mieten wird.[18] Auch ein Projekt wie der Prinzessinnengarten, der sich auf einer städtischen Spekulationsfläche in Zwischennutzung befindet, ist mit Gentrifizierung konfrontiert. Das Projekt beabsichtigt keine Aufwertung des Viertels, um dessen Kapitalwert zu erhöhen, sondern will positiv in die Nachbarschaft hineinwirken. Je erfolgreicher es mit dieser Strategie jedoch ist, desto mehr entzieht es sich selbst die Grundlage. Das Perfide an Gentrifizierungsprozessen ist, dass sie sich hinter dem Rücken und gegenläufig zu den Intentionen der zivilgesellschaftlichen Akteure abspielen. Dies tritt allerdings nur dann ein, wenn die Stadt die Kapitalisierungsprozesse nicht reguliert.

Eine der ureigensten Aufgaben der Kommunen, die Freihaltung öffentlicher Räume von Partikularinteressen und die Ermöglichung von Teilhabe aller Bewohner, gehört daher heute neu auf die politische Tagesordnung.

Urban Gardening: Die grüne Revolte | Blätter für deutsche und internationale Politik
Reposted fromkellerabteil kellerabteil viatowser towser
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl